Herren 30 II: Den Aufstieg im Blick ...

Das vergangene Jahr war aus Sicht der Herren 30 kein sehr schönes. Mit schon fast unglaublichem Verletzungspech und einigen Absagen mussten auch wir als Herren 30 II am Ende als Vorletzter mit absteigen.

Mit neuen Kräften und personell gut aufgestellt (Jo Tietze, Dirk Blaschke, Alexander Cordes, Olaf Rohde, Sebastian Eggers, Volker Ebeling und Sven Scharlach) gingen wir in die neue Saison.

Es stehen zurzeit drei Siege und damit Platz 1 zu Buche.

So weit so gut, aber das Ziel ist noch weit. Drei schwere Brocken kommen noch, aber auch dafür sind wir mit weiterer Verstärkung mit Markus Eibach und evtl. Alexander Gorski als „Edeljoker“ sehr gut vorbereitet.

Damit haben wir den Aufstieg klar im Visier… Wir werden
sehen.


1. Herren nach 26 Spielen ohne Unentschieden

Beim Duell des Tabellenzweiten gegen den Vorletzten sah es lange nach einer Überraschung aus: Doch kurz vor Schluss gelang dem TSV Ingeln-Oesselse gegen den FC Rethen doch noch der "Dreier".

Der Vizemeister aus Ingeln-Oesselse ist die einzige Mannschaft, die in 26 Saisonspielen der 1. Kreisklasse 1 ohne Remis geblieben ist. Beim Duell Absteiger gegen Aufsteiger sah es bis zur 73. Minute nach einer Niederlage für die Gäste aus. Dann glich Yann-Niklas Pohl die Rethener Führung durch Achmed Salijevic (58.) per Strafstoß aus. Ruben Jakobi (83.) erzielte den entscheidenden Treffer.

Quelle: Sportbuzzer